Achtung Tell

Wilhelm Tell als Komödie auf der Freiluftbühne

Mit der Neuinszenierung der Altdorfer Tellspiele hätte das Theater Uri im kommenden Herbst für neun Wochen wieder zum Tellspielhaus werden sollen. Das Team des Theater Uri hatte deshalb beschlossen, das eigene Haus zu verlassen, um im «Exil» Kultur zu produzieren, und zwar mit einem eigenen Theaterstück – mit «Wilhelm Tell». Jedoch nicht als schillersches Drama sondern als urnerisch-urbane Komödie.

Tell kommt zum Urner Volk

Wegen der Coronakrise mussten die Altdorfer Tellspiele bekanntlich um ein Jahr verschoben werden. Die geplante Aufführung der Komödie «Achtung Tell» jedoch kann durchgeführt werden. Die Richtlinien des Bundesrates zur Bekämpfung der Pandemie lassen dies problemlos zu. Darum wird die Komödie vom 17. bis 27. September insgesamt achtmal an sieben unterschiedlichen, ganz speziellen Orten im Kanton Uri aufgeführt. So nach dem Motto, wenn das Urner Volk nicht zu den Tellaufführungen ins Theater kommen kann, geht das Theater halt mit einer eigenen Tellaufführung zum Urner Volk.

Vorverkauf

Mehr Informationen:

Achtung_Tell_Flyer

X
X