keine Events
Freitag, 26. September 2014, 20.00 Uhr

Mad Girl – A Cyclothymia of Songs

„Ein Liedzyklus ist eine Aneinanderreihung von Liedern aus welchem einzelne Stücke nur unter Verlust herausgelöst werden können. Sie sindabhängig voneinander und wirken in ihrem vollen Ausmasse nur durch dieKonfrontation.“

Die Band Mad Girl spielt Eigenkompositionen basierend auf dem Gedicht „A Mad Girl’s Love Song“ von Sylvia Plath.
Die Besetzung mit zwei Sängerinnen und einem Schlagzeuger zwingt die Musiker neue kompositorische Wege zu gehen und durch die Klänge von Electronica, Freier Improvisation, Spoken Words und Jazz die Intensität des Gedichtes musikalisch zu verarbeiten.
Das Programm des Abends wurde aufgebaut nach dem Vorbild eines Liedzyklus und um den Kreis zu schliessen wird der Text nicht nur zu Musik gemacht, sondern zur Musik Text gelesen.

Vincent Glanzmann, drums_Corinne Huber, vocals_Franziska Bruecker, vocals

Ticketreservationen: jazz@theater-uri.ch

»» Video

keine Events
Inhalt drucken